4 einfache Tipps, wie Sie Birkenwasser optimal nutzen können

Es gibt so viele Leckereien in unseren Wäldern. Wenn wir nur wüssten, wie man das Beste aus ihnen herausholt! Ernährungswissenschaftlerin Teele Teder gibt einfache Tipps, wie Sie das ÖselBirch-Birkenwasser optimal trinken können.

Wie stärken Sie Ihr Immunsystem?

Wussten Sie, dass Ihr Immunsystem zu 80 % davon abhängt, wie gut Ihre Verdauung ist? Mal sehen, wie Birkenwasser Ihnen dabei helfen kann. ÖselBirke fermentierter und nicht pasteurisierter Birkensaft SAURE enthält gute Bakterien, die Ihr Verdauungssystem sehr effektiv unterstützen. Sie müssen es jedoch regelmäßig jeden Tag trinken, um einen Unterschied zu bemerken. Bereits eine Flasche am Tag reicht aus, um Ihr Immunsystem deutlich zu stärken.


Wie nimmt man alle Vitamine und Mineralstoffe am besten auf?

Birkensaft enthält viele Spurenelemente und Vitamine. Es enthält zum Beispiel das dringend benötigte C-Vitamin, PP-Vitamin, Carotin, Eisen, Phosphor, Kalzium, Kalium, Magnesium und auch Zink. Wichtig ist jedoch, dass Sie nicht gleichzeitig Birkenwasser und Kaffee trinken. Sie müssten es separat trinken, um alle guten Nährstoffe aufzunehmen. Der Grund, warum Sie diese separat trinken sollten, ist, dass Kaffee die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen verhindert. Wenn Sie wirklich gerne Kaffee trinken und auch gerne erfrischende ÖselBirch mögen, dann ist es eine gute Idee, diese beiden Getränke im Abstand von mindestens einer Stunde zu sich zu nehmen.


Lassen Sie Enzyme für sich arbeiten!

ÖselBirch SAURE Birkenwasser ist eines der wenigen erhältlichen Getränke, das reich an Enzymen ist. Das heißt, es hilft auch, andere Lebensmittel besser zu verdauen und die Nährstoffe aufzunehmen. Deshalb ist es auch ein gutes Getränk zum Essen. Auf diese Weise können Sie das Maximum der Lebensmittel, die Sie zu sich nehmen, zu sich nehmen, in denen alle Vitamine, Mineralien und anderen Nährstoffe viel besser aufgenommen werden. Als Bonus obendrauf sorgt es auch für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl. Enzyme helfen auch, den Verdauungsprozess zu entlasten, was wiederum Verdauungsstörungen und das Schweregefühl reduziert. Ich würde empfehlen, zu jeder Mahlzeit eine halbe Flasche mitzunehmen. Achten Sie jedoch darauf, während des Essens nicht zu viel Flüssigkeit zu trinken, da dies den Magensaft verdünnen kann, was den Verdauungsprozess beeinträchtigt. Sie können die erfrischende SOUR zu jeder anderen Tageszeit außer zu den Mahlzeiten trinken.


Überschüssiges Salz loswerden

Es ist kaum eine große Neuigkeit, dass unsere Lebensmittel von Jahr zu Jahr salziger werden. Das ist aus sehr vielen Gründen schlecht. Eine der wichtigsten negativen Folgen ist, dass das Verhältnis von Natrium und Kalium aus dem Gleichgewicht gerät. All dies führt zu Müdigkeit, schadet unserem Herz-Kreislauf-System und schwächt unser Immunsystem. Glücklicherweise hat Birkenwasser ein sehr günstiges Kalium- und Natriumverhältnis, das auch hilft, überschüssiges Salz aus dem Körper zu entfernen. Wenn Sie also wissen, dass Ihr Speiseplan nicht genügend Gemüse und Früchte enthält, die die normale Kaliumquelle sind, dann fügen Sie ÖselBirch statt anderer Getränke in Ihren Speiseplan ein. Dies ist eine großartige Möglichkeit, das Ungleichgewicht zwischen Natrium und Kalium zu lindern. Trinken Sie auch einen Börch, wenn Sie wissen, dass Sie mit Salzen übertrieben haben!

TEELE TEDER // Ernährungscoach


Teele Teder ist eine estnische Ernährungswissenschaftlerin, die 36 kg abgenommen hat. Sie weiß, was Übergewicht bedeutet und möchte daher anderen helfen, ihr ideales und gesundes Körpergewicht zu erreichen. Teele ist auch Co-Autor vieler Gesundheitsmagazine in Estland, wie Tervis Plus und dem Oma Maitse.